Max Frisch (1 CD) – Basiswissen #04

Leben (1911–1991), Werke, Bedeutung – lieferbar ab 01.04.2021

Herausgeber:
Bert Alexander Petzold

mit:
Cora Hillekamp

ab 14 Jahren

Inhalt:
1 CD mit ausführlichem Booklet, Laufzeit 80 Minuten

ISBN: 978-3-947161-54-6

UVP: 17,99 € (inkl. 7% MwSt.) UVP

Max Frisch – Architekt und Romanautor

Der erfahrene Autor und Herausgeber Bert Alexander Petzold nimmt uns mit auf eine faktenreiche Kulturreise und erläutert verständlich, unterhaltsam und strukturiert Basiswissen zum weltweit beachteten schweizer Schriftsteller Max Frisch.

Max Frisch (1911–1991) ist in Zürich geboren und neben Friedrich Dürrenmatt einer der bekanntesten schweizer Schriftsteller. Der studierte Germanist und Architekt ist ab den 30er Jahren als Dramatiker, Essayist, Journalist und Hörspielautor tätig. Seine zahlreichen Arbeiten umfassen Tagebücher, Reiseaufzeichnungen und bekannte Romane wie "Homo Faber", "Stiller" und "Mein Name sei Gantenbein" und gehören zu den wichtigsten der Nachkriegsliteratur. Neben "Biedermann und die Brandstifter" ist das Theaterstück "Andorra" eines seiner wichtigsten. Es thematisiert Antisemitismus und die Frage von Vorurteilen und Mitschuld.

Tragisch berühmt ist Frischs Beziehung zur Schriftstellerin Ingeborg Bachmann, mit der er ab 196o in Rom lebt. In der Erzählung "Montauk" verarbeitet Frisch sein Liebesleben, was zum öffentlich ausgetragenen Zerwürfnis mit seiner Frau Marianne Oellers führt. Überhaupt prägen Frischs Werke autobiografische Erlebnisse und bewusst Fiktionales, was begeistert. Frisch steht der Sozialdemokratie nahe und begleitet Helmut Schmidt 1975 auf eine China-Reise. Anfang der 80er Jahre wird Frisch zum geschätzten Autor in den USA und lebt mit Alice Locke-Carey in New York und Berzona. Frisch stirbt 1991 in Zürich. Seine Werke erscheinen im Suhrkamp Verlag. Im Amor Verlag ist sein Theaterstück "Andorra" als ungekürztes Originalschauspiel veröffentlicht.

Das Hörbuch liest die erfahrene Sprecherin Cora Hillekamp mit gewohnt angenehmer Stimme.

 

Fidelio - als Longplay-Hörspiel

Opern verstehen und musikalische Höhepunkte erleben.

Mehr erfahren

Die Hochzeit des Figaro - als Longplay-Hörspiel

Die Barbier von Sevilla - als Longplay-Hörspiel

Carmen - als Longplay-Hörspiel

Alle Geschichten von Hedvig! als 11 CD-Geschenkbox

gelesen von Heike Makatsch

Mehr erfahren

Nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2015

Die Wochenzeitung DIE ZEIT und der Amor Verlag präsentieren eine Klassik-Edition für Kinder "Große Oper für kleine Hörer" in hochwertiger Box mit Bonus CD. Zwölf bekannte Opern werden erstmals für kleine Kinder ab vier Jahren als Hörspiele erzählt.

Mehr erfahren

Gerd Ruge - Unterwegs Politische Erinnerungen

gelesen von Hans Henrik Wöhler mit Originalton- dokumenten aus den Reportagen, in der Bearbeitung und Regie von Bert Alexander Petzold, platziert auf der hr2 Hörbuchbestenliste November 2013.

Alle Informationen