GROSSE KLASSIK kinderleicht. Die ZEIT-Edition. (5 Bücher mit musikdichten Hörbüchern)

5 illustrierte Bücher · plus Hörbuch-CDs mit inszenierten Lesungen, Musik und Liedern · im hochwertigen Editionsschuber als exklusive Sonderausgabe · in Kooperation mit DIE ZEIT

Herausgeber:
Bert Alexander Petzold

mit:
Helena Perez Garcia, Lola Svetlova, Rita Atlas, Maya Akiki, Katarzyna Surman-Pusz (Illustrationen) / Antje Hamer und Luca Zamperoni (inszenierte Lesungen mit Musik und Gesang)

ab 4 Jahren und für die ganze Familie

Inhalt:
5 Bücher im hochwertigen Editionsschuber, insg. 160 S. durchgehend vierfarbig illustriert, mit Leinenbezug, plus Hörbuch-CDs als inszenierte Lesungen mit Musik und Liedern, Gesamtlaufzeit 211 Minuten

ISBN: 978-3-98587-307-4

Preis: 79,95 € (inkl. 7% MwSt.) UVP

In den Warenkorb

Berühmte Werke der Klassik zum Lesen und Hören, komplett im wunderschönen Schuber – als exklusive Sonderausgabe in Kooperation mit Europas größter Wochenzeitung DIE ZEIT.

Limonadenbrunnen, tanzende Tiere, ein Nussknacker, der nachts zum Leben erwacht – die Welt der Klassik ist voller Fantasie. Die ZEIT-Edition »Große Klassik kinderleicht« erzählt die spannenden Geschichten zu 5 beliebten Werken, in denen sich berühmte Melodien behutsam mit inszenierten Lesungen abwechseln.

Wolfgang Amadeus Mozarts Märchenoper »Die Zauberflöte«, die Komponistin Fanny Hensel in »Italien, meine Freiheit«, Peter Tschaikowskys Zauberballett »Der Nussknacker«, Camille Saint-Saënsʼ Musikfantasie »Der Karneval der Tiere« und George Gershwins Musikexperiment »Rhapsody in Blue« machen Lust auf klassische Musik. Ganz kinderleicht.

Der Buchtitel über das Leben von Fanny Hensel (geb. Mendelssohn) ist ausschließlich und exklusiv mit dem kompletten Buchschuber der Edition und nicht einzeln im Handel erhältlich.

Pressestimmen (Auswahl)

»Zur Buchmesse in Frankfurt am Main mit dabei ist der Leipziger Amor Verlag mit einer neuen internationalen Kinderbuchreihe GROSSE KLASSIK kinderleicht. Dazu der Verleger Bert Alexander Petzold: Wir wollen behutsam und spielerisch Kinder an klassische Musik heranführen. Die Texte sind für kleinere Kinder geschrieben aber auch für ältere Geschwister, es sind Familienprodukte.« MDR SACHSEN - Das Sachsenradio

»Ihre Lebensgeschichte ist einzigartig und wird in dem schönen Buch Clara Schumann: Triumph in London – Eine Pianistin begeistert anschaulich erzählt.« WESER-KURIER

»Um zu zeigen, das es anders geht hat sich der Leipziger Amor Verlag in Kooperation mit der Wochenzeitung DIE ZEIT etwas ausgedacht. Die Kinderbuchreihe: GROSSE KLASSIK kinderleicht erzählt die wichtigsten Geschichten aus der Welt der klassischen Musik.« Flux FM

»Die Veröffentlichungen der Reihe GROSSE KLASSIK kinderleicht. DIE ZEIT-Edition stellen eine Verbindung zwischen Lernen und Träumen her und lassen Kinder spielerisch in große Momente der Musikgeschichte eintauchen.« Qobus

»Die von Bert Alexander Petzold herausgegebenen Produktionen bieten durch inszenierte Lesungen von Antje Hamer und Luca Zamperoni mit Geräuschen und den Höhepunkten der Originalwerke einen leichten Zugang zur Welt der Stücke, der Komponistinnen und Komponisten und zur klassischen Musik.« Hergehört

»Der Karneval der Tiere von Camille Saint-Saëns. Es ist ein sehr schönes Buch mit vielen stimmungsvollen Bildern. Sie sind nicht zu kitschig gemalt und von der Farbwahl sehr gelungen. Die beiliegende CD stimmt mir dem Buch überein, der jeweilige Lese-Text hat auf der CD eine eigene Nummer. Das finde ich für den Gebrauch in der Schule/Kindergarten sehr praktisch. Klare Kaufempfehlung!« Kinderbücherwelt

»Rhapsody in Blue. Ein modernes Musikexperiment von George Gershwin. Was gibt es Nachhaltigeres als ein Buch, das spannend ist, emotional berührt oder den Horizont erweitert?« Graff Buchhandlungen 

»Die Buchreihe GROSSE KLASSIK kinderleicht aus dem Amor Verlag erzählt Geschichten über die wichtigsten Künstlerinnen und Künstler und Musikstücke der klassischen Musik und ermöglicht es Kindern, spielerisch verschiedene Musikstile zu erleben.« Sortimenterbrief

»Spielerisch in einfachen Worten erzählt und eindrucksvoll und farbenfroh bebildert, können die Geschichten aus dem Buch vorgelesen und betrachtet oder mit der beiliegenden CD gehört werden. Die inszenierte Lesung mit Sprecherin Antje Hamer ist mit entsprechenden Geräuschen unterlegt und wird mit den schönsten Opernauszügen ergänzt. Informationen zur Entstehung der Oper und über den großen Komponisten Mozart beschließen das Buch. Eine schöne Idee, die kindliche Fantasie anzuregen und Kinder in die Welt der Klassik einzuführen.« Der Kulturblog

»Der Nussknacker, was für ein zauberhaftes Buch. Das Buch ist wirklich wunderschön bis ins kleinste Detail illustriert, die Texte sind gut geschrieben und so, dass es den Kleinsten unter uns nicht langweilig wird. Auch für Erstleser super geeignet. Besonders gut gefällt uns das Cover. Es ist wirklich ein sehr schönes Buch, welches ich nur weiterempfehlen kann.« Kinderbücherwelt

Clara Schumann - Triumph in London. Eine Pianistin begeistert. »Eine neue, bunt illustrierte Reihe ... Ihr Leben wird unterhaltsam erzählt und die Illustratorin Lola Svetlova hat das Buch mit humorvollen Bildern zum Viktorianischen Zeitalter gestaltet, gelesen wird die Geschichte kindgerecht von der Schauspielerin Antje Hamer. Die liebevolle ZEIT-Edition ist für kleine Hörer der ideale Einstieg, um zukünftige Klassikliebhaber zu begeistern und ist dabei gleichzeitig ein Angebot für die ganze Familie. Durch die wunderschönen Illustrationen sind diese (Hör-)Bücher ein Augen- und Ohrenschmaus, ein wunderbares Geschenk.« Andreas H. Hölscher in O-Ton – das Kulturmagazin mit Charakter

»In einem tönenden Kinderbuch wird hier wird die Geschichte um den Prinzen Tamino, der seine geliebte Pamina retten will, farbenfroh erzählt.« Egotrip

»Eine neue Buchreihe bringt euch spielerisch Musik näher. Ihr könnt damit viele Musikstile kennenlernen – von Oper über Ballett bis Jazz.« Volksstimme

»Der Leipziger Amor Verlag entwickelt sich vom Hörbuchverlag mit Begleitbuch zum Buchverlag mit Hörbuch CD. Traut Amor dem Hörbuch keine Alleinstellung mehr zu? Warum wurde die Entwicklung notwendig? Und welche Vorteile ergeben sich für den Buchhandel? Antworten von Amor-Verleger Bert Alexander Petzold« Börsenblatt des Deutschen Buchhandels. Das Fachmagazin der Buchbranche www.boersenblatt.net

»GROSSE KLASSIK kinderleicht, fünf herrlich illustriert Bücher auf einem Gebiet, auf dem der Amor Verlag bereits einen Namen hat. Wenn Eltern oder Großeltern für Weihnachten noch ein wirklich schönes Geschenk suchen: diese fünf Bücher sind eine Empfehlung. GROSSE KLASSIK kinderleicht ist zweifelsfrei ein sehr wertiges Produkt.« Andreas Berger, Mitteldeutscher Rundfunk (MDR)

Peter Tschaikowsky - Der Nussknacker. Ein zauberhaftes Ballett. »Inszenierte Lesung mit Antje Hamer und dem Slovak Radio Symphony Orchestra Bratislava, Dirigent: Ondrej Lenard. ... gelungene Umsetzung des bekannten Werks von Tschaikowsky. Zur Ersatz- oder Neuanschaffung empfohlen.« EKZ Bibliotheksservice

Camille Saint-Saëns - Der Karneval der Tiere. Eine fröhliche Musikfantasie. »Gelungene Umsetzung Saint-Saëns' Klassikers für Kinder. Es ist auch eine Buchausgabe erhältlich, der die CD beiliegt. Zur Ersatz- oder Neuanschaffung empfohlen.« EKZ Bibliotheksservice

George Gershwin - Rhapsody in Blue. Ein modernes Musikexperiment. »Mit viel mitreißender Gershwin-Musik wird das Lebensbild des Komponisten von Sprecher Luca Zamperoni sehr anschaulich vermittelt. Vorzüglich!« EKZ Bibliotheksservice

»GROSSE KLASSIK kinderleicht - mit dieser Kombination aus Bilderbuch und Audio-CD werden Kinder ab 4 Jahren mit berühmten Werken vertraut.« BÜCHERmagazin

»Buchtipp: Tamino und Papageno bestehen schwierige Prüfungen, bis sich alle glücklich in den Armen liegen.« Seehas Magazin

»Buchtipp: Äußerst taktvoll ist die lustige Hüpfeinlage der Kängurus.« Seehas Magazin

»Die Idee der Buchreihe finde ich supertoll, und mit der Zauberflöte zieht ... eines der bekanntesten und schönsten Musikstücke ins Kinderzimmer ein. Bereits das farbenfrohe Cover ist ein absoluter Eyecatcher ... allein der Anblick der tollen Charaktere sind faszinierend. Der Text ist kindgerecht, und lebt von viel wörtlicher Rede. So kann das Buch ein wundervollen Türöffner in die Welt der klassischen Musik sein, nicht zuletzt vielleicht auch wegen der beiliegenden CD, welcher wir immer wieder gern lauschen. Fazit: Ein hochwertige Buchreihe, die den Kleinsten bereits einen wunderbaren Einstieg in die Welt der Musik ermöglicht.« Kinderbuchschatz

»Hier finde ich es super, dass mit Clara Schumann eine weibliche Protagonistin Einzug in die Reihe hält. Als erzogenes Wunderkind im 19. Jahrhundert hat Clara es alles andere als einfach, dennoch schafft sie es zu rebellieren und ihre Leidenschaft zu leben. Der qualitativ hochwertige Leinenband lässt auch hier die Herzen aller Bücherwürmer höher schlagen. Die Illustrationen treffen perfekt den Zahn der Zeit und zusammen mit der CD erhalten wir auch ein ganz besonderes akustisches Erlebnis. Fazit: Ein hochwertige Buchreihe, die den Kleinsten bereits einen wunderbaren Einstieg in die Welt der Musik ermöglicht.« Kinderbuchschatz 

»Die Buchreihe GROSSE KLASSIK kinderleicht des Amor Verlags erzählt Geschichten über die wichtigsten Künstler und Künstlerinnen sowie klassische Musikstücke und ermöglicht es Kindern ab fünf Jahren, spielerisch verschiedene Musikstile zu erleben, von Oper über Ballett bis hin zu Jazz und Blues.« Märkischer Sonntag

»Die Geschichte des Amerikaners George Gershwin wird für Kinder weltweit erstmals erzählt und lässt dem musikalischen Schmelztiegel New York der 1920er Jahre mittels detailreicher Beschreibungen und moderner Illustrationen lebendig werden.« Märker

»Bücher für Kinder ab vier Jahren, die besonders gelungen sind ... Triumph in London präsentiert die Pianistin Clara Schumann mit berühmten Anekdoten. Lola Svetlovas doppelseitige Illustrationen sind sanft melancholisch, dabei aber sehr atmosphärisch.« Kreuzer

»George Gershwin, der als Sohn russisch-jüdischer Einwanderer 1898 in New York zur Welt kam und dort eine ganz neue Musik in Verbindung von Klassik und Jazz erfand ... hier gelingt das Eintauchen in den Schmelztiegel New York der zwanziger Jahre in Verbindung mit den Illustrationen von Katarzyna Surman-Pusz besonders gut.« Kreuzer

»Bezaubernd. Kein Ballett passt besser zur Weihnachtszeit als dieses Märchen samt CD zum Mithören.« Kleine Kinderzeitung

»Buchtipp: In diesem Teil der Reihe GROSSE KLASSIK kinderleicht wird Clara Schumann vorgestellt, die als erste Frau im 19. Jahrhundert als Konzertpianistin zur internationalen Musikelite aufstieg.« Kurier

»Die Aufmachung des Bilderbuchs mit kleinen zugehörigen Texten ist wunderschön, und Kinder werden ihre Freude haben beim Betrachten der Illustrationen, beim Vorlesen und beim Lauschen der CD, die in 16 Kapiteln den Nussknacker kindgerecht darbietet. Sehr liebevolle Details, wie etwa der geheimnisvolle Patenonkel Drosselmeyer runden die Erzählung um das wundervolle Ballett von Peter Tschaikowsky ab. Dieses Buch sowie auch die zugehörige Reihe, in der bereits viele weitere Bände erschienen sind empfehle ich sehr gerne!« Hoerspatz

»Magisch, zauberhaft, klassisch ... hätten wir damals so ein Buch zur Zauberflöte gehabt, hätte mir der Musikunterricht deutlich mehr Spaß gemacht.« Lovelybooks

»Wenn man ein schönes Buch zum Nussknacker inkl. Hörbuch sucht, hat man hier die perfekte Kombination. Der Text ist nicht zu lang und eignet sich auch gut für Erstleser ... man bekommt ein schönes Hardcover Buch mit vielen Bildern und einer CD.« Lovelybooks

»Wenn ›GROSSE KLASSIK kinderleicht‹ erzählt werden soll, wie DIE ZEIT-Edition sich übergreifend nennt, muss man ihr erst alle Schwere nehmen. Bert Alexander Petzold kann das, ohne dass das ›zauberhafte‹ Ballett seinen Zauber verliert. Auch auf der beigelegten CD lässt er zwischen den Textpassagen, die Antje Hamer liest, noch soviel Raum, dass Tschaikowskys Musik zur vollen Wirkung kommt.« Tanz. Zeitschrift für Ballett, Tanz und Performance

»Mit der neuen Buchreihe können Sie Ihrem Kind spielerisch große Musikwerke erklären. Die Geschichten sind kunstvoll illustriert und eine Hör-CD liegt auch bei.« rtv Magazin

»Die Buchserie ›GROSSE KLASSIK kinderleicht‹ erzählt Geschichten über die wichtigsten Künstler:innen und Musikstücke aus der Welt der klassischen Musik und ermöglicht es Kindern, spielerisch verschiedene Musikstile zu erleben, von Oper über Ballett bis hin zu Jazz und Blues. Die Serie ist im Amor Verlag in einer Kooperation mit Europas größter Wochenzeitung DIE ZEIT erschienen.« Stadtkind Hannover

»Das weltbekannte Märchenballett von Peter Tschaikowsky wird mit Spannung und Witz für Kinder ab fünf Jahren erzählt. Die fröhlichen Bilder lassen uns die Geschichte neu entdecken. Auf der dem Buch beiliegenden CD ist eine inszenierte Lesung mit Antje Hamer und der beliebten Originalmusik zu hören. Ein wunderschönes Buch.« StadtLandKind

»Künstlerinnen aus Spanien, Polen und Russland sowie dem Libanon haben die Geschichten modern und detailreich illustriert. Den Büchern liegen Hörbuch-CDs bei, auf denen inszenierte Lesungen mit Antje Hamer und Luca Zamperoni sowie die jeweiligen Musikstücke kunstvoll miteinander verwoben sind.« Stadt- & Kulturmagazin

»Zu ›Der Karneval der Tiere‹. Es wird die Geschichte der Tiere erzählt und mit wunderbaren Illustrationen veranschaulicht. Dem Buch liegt außerdem eine CD bei. Auf dieser findet sich der Buchtext sowie die zugehörige Musik. Das Musikstück besteht aus 14 Passagen. Zu jeder Passage gibt es im Buch eine Doppelseite. So können die Kinder dem Sprecher Luca Zamperoni und der Musik lauschen, während sie dabei die Illustrationen von von Maya Akiki betrachten. Uns gefällt das Buch sehr gut. Es ist eine gute Möglichkeit den Kindern das Musikstück näher zu bringen. Von uns gibt es 5 Sterne.« Dirk liest und testet

»Mit schönen Illustrationen und der beigefügten CD haben Kinder ab vier Jahren die Möglichkeit sich ganz selbstständig mit der Geschichte zum berühmten Ballett vertraut zu machen.« Stadt.Kultur.Familie.

»Bert Alexander Petzold erzählt die Märchenoper spannend und lustig für Kinder ab fünf Jahren.« Buch-Magazin

»Die fröhliche Musikfantasie wird neu erzählt und ist farbenfroh illustriert.« Buch-Magazin

»Die Geschichten sind modern und detailreich illustriert.« Kinder in der Stadt

»Es werden Ausschnitte aus den musikalischen Werken mit Texten verwoben. Ein Musikstück, das für Kinder geradezu gemacht zu sein scheint, ist Camille Saint-Saëns: Der Karneval der Tiere«. Dorothee Meyer-Kahrweg, Hessischer Rundfunk

»Die Idee klassische Musik Kindern näher zu bringen finde ich schön und diese Verbindung zwischen Biografien und den Kompositionen, die finde ich auch gelungen. Die CDs haben auch jeweils eine angemessene Länge für kleinere Kinder. Für Erwachsene sind sie jeweils auch interessant.« Dorothee Meyer-Kahrweg, Hessischer Rundfunk

»Jedes Buch ist von einer anderen Künstlerin illustriert. ›Rhapsody in Blue‹ sieht zum Beispiel richtig schick aus, der Look erinnert an Werbegrafik aus dem letzten Jahrhundert und erwecken das New York von damals zum Leben. Die Hörspielelemente sind richtig gut. GROSSE KLASSIK kinderleicht führt Vier- bis Achtjährige effektiv an Werke und Figuren der Klassik heran und die beiliegenden Hörspiel-CDs sind nicht nur ein echter Mehrwert zu den Büchern, sie sind mit das Beste daran.« Westdeutscher Rundfunk

»Luca Zamperoni liest die lebendig inszenierte, mit Geräuschen und Musik durchsetzte Lebensgeschichte als talentierter Erzähler.« Kulturtipp

»Die Seiten haben eine angenehme Menge an Text. In der unteren rechten Ecke sieht man jeweils die Nummer für die beiliegende CD, um Musikstücke passend zur Geschichte zu hören. In den Bildern kann man immer die agierenden Akteure sehen sowie die dazu spielenden Instrumente. So können Kinder auch gleich sehen, wie die Instrumente aussehen. Das beiliegende Hörbuch beinhaltet die komplette Geschichte sowie die entsprechenden Musikstücke von Camille Saint-Saëns. So verknüpfen sich Geschichte, Musik und Bilder aus dem Buch zu einem großen Ganzen. Fazit: Ein fröhliches Musikbilderbuch, das sich gut zum Einstieg in die klassische Musik eignet.« Familienbücherei

»Das Besondere an der Buchreihe, aus der ›Triumph in London‹ stammt, ist das multimodale Zusammenspiel von Bilderbuch, Hörbuch und Musik. Die beiliegende CD lässt alles Gelesene und Gesehene auch anhören: sie enthält eine inszenierte Lesung von Antje Hamer und ausgewählte Musikstücke. Begeisternd finde ich die Idee, das Buch auch hörbar zu machen und so den Leser noch intensiver mit in die Handlung einzubeziehen. Ich möchte noch erwähnen, dass ich die Gestaltung des Buches mit einem Leinenrücken als sehr wertig und irgendwie zum Thema passend empfinde. Leseempfehlung: Für Musiklehrkräfte der Grundschule kann ich ›Triumph in London‹ nur empfehlen! Die Texte sind gut verständlich und die Kapitel aufs Wesentliche beschränkt. Die CD nimmt die Kinder eben auch hörend mit in Clara Schumanns Zeit – wunderbar!« Prima(r)blog

»Ich könnte mir auch sehr gut vorstellen, das Buch zudem in Geschichte einzusetzen (bei den Großen) um über die Vergangenheit zu sprechen, Parallelen zum Heute zu ziehen und darüber zu philosophieren, wie es den Menschen ergangen ist, wie ihr Leben und Alltag ausgesehen hat und ähnliches.« Veronika, Lehrerin in Südtirol

»Ein erstes Heranführen an die Oper gelingt. Zwei kurze Kapitel am Schluss widmen sich dem Leben des Komponisten sowie der Bedeutung des Werks.« EKZ Bibliotheksservice

»Mozarts ›Die Zauberflöte‹ ist für viele Kinder der Einstieg in die Welt der Oper, ihre Faszination ungebrochen. Diese Ausgabe von Mozarts Märchenoper ist Teil einer Serie in Zusammenarbeit mit DIE ZEIT, die vielfältige Stile der klassischen Musik (Oper, Ballett, Orchesterwerke) für Kinder multimedial erfahrbar macht. Die Illustrationen, jeweils von anderen Künstlerinnen, sind bunt, modern und kindgemäß. Biografische Informationen zum jeweiligen Komponisten befinden sich am Schluss. Die beiliegenden CDs mit kindgerechter Spieldauer (ca. 40 bis 45 Minuten) enthalten den Bilderbuchtext als inszenierte Lesung mit vielen Musikbeispielen. Sehr gut geeignet, um Kindern ab ca. 6 Jahren einen ersten Zugang zur ganzen Bandbreite der klassischen Musik zu eröffnen.« EKZ Bibliotheksservice

»Das in Deutschland führende Institut für angewandte Kindermedienforschung (IfaK) der Hochschule der Medien Stuttgart unter der Leitung von Prof. Dr. Udo Mildenberger und Prof. Dr. Richard Stang kürt als Hörmedium des Monats März 2023 ›Clara Schumann: Triumph in London herausgegeben von Bert Alexander Petzold‹ und veröffentlicht im Leipziger Amor Verlag.« Institut für angewandte Kindermedienforschung (IfaK) der Hochschule der Medien Stuttgart

»In ›Die Zauberflöte‹ wird Wolfgang Amadeus Mozarts Märchenoper über die Befreiung der schönen Prinzessin Pamina neu erzählt. Und ›Der Karneval der Tiere‹ von Saint-Saëns wird fröhlich und farbenfroh für kleine Kinder präsentiert.« Main Echo

»Die Bilder in ›Der Karneval der Tiere‹ von Saint-Saëns sind sehr ansprechend und passend zur Thematik und Musik. Meine kleine Tochter hat dieses Buch bzw. die CD sich bereits mehrfach angehört und durchgeblättert und gelesen. In der Schule hatten sie einige Passagen des Karnevals bereits durchgenommen und so kam es zu einem Wiedererkennungseffekt bei ihr. Ihr gefällt das Set sehr gut und sie ist ganz begeistert, dass sie sogar am Ende der CD bzw. des Buches etwas über den Komponisten erfährt. Fazit: Uns gefällt diese Mischung aus Buch, das man entweder vorlesen oder Selbst lesen kann, sowie der CD mit der Lesung und Musik sehr gut. Meine kleine Tochter ist begeistert davon und das Ziel der Reihe somit erreicht.« Carmens Bücherkabinett

»Neu ›Der Karneval der Tiere‹ ist da und das in besonderer Form. Der Amor Verlag hat mit der Kinderbuchreihe GROSSE KLASSIK kinderleicht mit DIE ZEIT eine wunderbare Möglichkeit gefunden, Kindern Klassik näher zu bringen. Bert Alexander Petzold hat dem klassischen Stück Text verliehen. Das Bilderbuch wird fröhlich, witzig und beschwingt erzählt. Vom König der Löwen, den langsamen Schildkröten, blubbernden Fischen und Papa Panda gibt es viel zu lesen, hören und zu bestaunen. Die wunderschönen Illustrationen stammen aus der Hand von Maya Akiki. Bunt, in kräftigen Farben und ausdrucksstark ergänzen sie die Geschichte einfach herrlich. Luca Zamperoni liest die Geschichte betont und passend zur jeweiligen Szene. Begleitet wird er von den slowakischen Pianisten Peter Toperczer und Marián Lapšanský. Tanzen, ein fröhliches Lachen und staunende Gesichter sind vorprogrammiert.« Leselauschen

»Das wunderschöne malerische Cover hat mein Herz gleich höher schlagen lassen. Wirkt es doch mit dem freundlichen Nussknacker, den anmutigen Mädchen und dem Christbaum so zauberhaft und weihnachtlich. Doch es ist nicht nur ein Buch für die Adventszeit. ›Der Nussknacker‹ ist ein wahrer Klassiker und passt daher perfekt in die Reihe GROSSE KLASSIK kinderleicht. Das Bilderbuch ist groß, handlich und hat einen roten Leinstoff am Buchrücken. Der Autor schreibt die Geschichte des Nussknackers kindgerecht mit viel Herz. Dazu die ausdrucksstarken Illustrationen von Rita Atlas. Sie geben dem Buch eine wohlige Atmosphäre und laden zum Träumen ein. Cover, Erzählstil, Handlung, Charaktere: je 5 Sterne.« Leselauschen

»Wie schafft man es bloß, bei Kindern ein Interesse für klassische Musik zu wecken? Eine Frage, an der sicher schon viele Eltern und LehrerInnen gescheitert sind – denn es gab dieses Buch noch nicht. GROSSE KLASSIK kinderleicht DIE ZEIT-Edition ist wirklich DIE Antwort auf die Eingangsfrage! Auch im Inneren befinden sich die tollen Illustrationen von Maya Akiki und auf jeder Doppelseite wird eine passende Szene zum jeweiligen Abschnitt des Kammerorchesters gezeigt, wobei es ja noch besser kommt: zusätzlich zu den kindgerecht formulierten Texten, mit welchen die Handlung beschrieben wird, und den fröhlichen Bildern, die die Stimmung zeigen, darf dank der beiliegenden CD auch noch zugleich der humorvollen Musik gelauscht werden. Eine geniale Mischung, die eindrucksvoll zeigt, dass Alte Musik alles andere als langweilig ist. Cover, Erzählstil, Handlung, Charaktere: je 5 Sterne.« Leserattenmama

»Die fröhliche Fantasie des Komponisten Camille Saint-Saëns (1835–1921) wird für Kinder ab fünf Jahren von Bert Alexander Petzold neu erzählt und ist von der libanesischen Künstlerin Maya Akiki farbenfroh und stimmig illustriert. Cover und Charaktere: 5 Sterne. Erzählstil und Handlung: 4,5 Sterne.« Lesejury

»Der Text von ›Der Karneval der Tiere‹ ist kindgerecht, gut verständlich und witzig.« Lovelybooks

»In einer modernen Erzählweise nimmt Petzold die Kinder in Klaras Abenteuer mit. Petzold setzt in der Geschichte eigene Akzente wie den Streit der Geschwister, das Nüsse knacken mit dem Nussknacker oder eine kürzere Schilderung der Schlacht zwischen dem Mäusekönig und dem verzauberten Prinzen. Modern ist seine Sprache, Kinder ab 4 können gut der Geschichte folgen. Rita Atlas hat das Bilderbuch illustriert. Sehr flächig, akkurat ist ihr Illustrationsstil. Auch sie lehnt sich an moderne Illustrationen an. Das Besondere an dieser Nussknacker-Kinderbuchausgabe ist die beigelegte CD mit einer szenischen Lesung. Antje Hamer ist die Erzählerin. Mit warmer Stimme liest sie Petzolds Adaption vor, gestaltet sie so lebendig, dass die Zuhörer gleich in die Geschichte eintauchen. Peter Tschaikowskys bezaubernde Musik untermalt das Kinderhörspiel. Mit etwas mehr als 40 Minuten umfasst sie eine angemessene Zeit für die Zielgruppe. Das Hörbuch kann sehr gut im Kindergarten für Vorschulkinder oder in der Grundschule als pädagogisches Angebot im Hort oder für den Musikunterricht eingesetzt werden.« Kinderbibliothek

»Und ›Das Mädchen hat mehr Kraft als sechs Knaben‹, soll Goethe über Clara Schumann gesagt haben. Warum? Das erfahren Kinder ab vier Jahren in diesem lehrreichen Band aus der Reihe GROSSE KLASSIK kinderleicht mit DIE ZEIT. Eine spannende Geschichte, die dazu als Hörbuch beiliegt. Inspiriert und vorlesenswert.« Münchner Merkur

»Die Märchenoper von Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791) erzählt Bert Alexander Petzold spannend und lustig für Kinder ab fünf Jahren. Der Illustratorin Helena Perez Garcia gelingt es meisterhaft die ereignisreiche Handlung verständlich zu gestalten.« Swissmom

»Ein grafisch und inhaltlich sehr schönes Buch ›George Gershwin, Rhapsody in Blue‹. Kindgerecht aufgearbeitet ist es auch ein Buch, dass Erwachsenen Spaß machen dürfte. Die Autoren und Künstler haben den Zeitgeist der Zwanziger- und Dreißigerjahre wunderbar eingefangen. Das Artwork ist ebenso modern, wie auch eine Verbeugung vor dem Stil der Roaring Twenties. Die Geschichte geht auf die vielen Einflüsse ein, die Ira und George Gershwin in ihrer Musik verarbeitet haben. Wer seinen Kindern etwas Gutes tun möchte, ist mit ›Rhapsody in Blue‹ gut beraten.« Radio Feierwerk, Knut Hammerschmidt in Beats‘n‘Books

»Ich finde es sehr gut geeignet, um in der Grundschule im Musikunterricht auf die Karnevalszeit einzustimmen. Dabei helfen die Illustrationen den Schülern sehr, sich die Instrumente zu den gehörten Klängen besser vorzustellen und einzuprägen. Die ausgelassen feiernden Tiere auf den farbigen Buchseiten verbreiten dabei mit den Klängen der beiliegenden Hörbuch-CD gute Laune. Das 38 minütige Hörbuch beinhaltet die vollständige Lesung mit Musik und ergänzt sehr gut das illustrierte Buch. Mit einer kurzen Einleitung füllt es eine Schulstunde.« Buchverzückt

»Sehr gelungen finde ich die Illustrationen im Buch. Die CD gibt den Text des Buches wieder. Dabei stehen in der unteren rechten Ecke jeder Doppelseite die entsprechende Ziffer der CD, so dass man bestimmte Stellen direkt ansteuern konnte. Natürlich ist neben dem Text auch passende Musik der Schumanns zu hören. Neben Klaviermusik ist auch klassischer Gesang dabei.« Familienbücherei

»Habt Ihr großes Interesse an Jazz-Musik und würdet diese Euren Kindern gerne näher bringen? Dann ist dieses Buch perfekt. Erzählt wird die Lebensgeschichte des berühmten Komponisten George Gershwin. Ein so wunderschönes Buch für Musikliebhaber und ihre Kids. Und dazu gibt es noch ein Highlight. Im Buchinneren findet Ihr noch eine CD mit einer inszenierten Lesung und Musik.« Meli Krause

»Jede Doppelseite ist einer Episode aus Clara Schumanns Leben gewidmet. Die passende Nummer auf der beiliegenden CD ist vermerkt. Bei der Audio-Version handelt es sich um eine inszenierte Lesung, gefühlvoll gesprochen von Antje Hamer mit Musikbeispielen. Hinten im Buch sind die verwendeten Ausschnitte und ihre InterpretInnen aufgelistet, die auf den CD-Tracks zu hören sind: neben Klavierwerken von Clara Schumann, die den Schwerpunkt bilden, auch Werke von Robert Schumann, Ludwig van Beethoven und Johannes Brahms. Die ansonsten wertige Aufmachung des Buchs mit Leinenrücken, die schöne Gestaltung und die anschauliche Erzählung, passend untermalt mit Clara Schumanns Kompositionen, machen die Medienkombination zu einer sehr schönen Ergänzung des Kindermusikbuch-Bereichs.« Dr. Barbara Schmidt · Info-Netz-Musik

»Ein Kinderbuch über Gershwin und sein vermutlich berühmtestes Werk? Das macht neugierig und erinnert die Rezensentin an das Gershwin-Experiment ‹, ein bundesweites Education-Projekt der ARD von 2015 für SchülerInnen. Die Kombination stimmiger Texte mit atmosphärischen Illustrationen spricht zusammen mit dem Hörspiel die Kinder auf mehreren Sinnesebenen an. Mit George Gershwin wurde ein für Kindermedien bisher ungewöhnlicher Protagonist gewählt. Das Buch mit CD ist sicher auch für ältere Kinder und Erwachsene interessant, die sich gerne mit Gershwins Musik beschäftigen werden. Achtung: Ohrwurm-Gefahr!« Dr. Barbara Schmidt · Info-Netz-Musik

»Als Pianistin spielt sie in ganz Europa und wird schließlich in London zum Klassikstar. Schönes Buch für Kinder von vier Jahren an mit einer Hörbuch-CD, die 47 Minuten läuft.« Main Echo

»Im Buch liegt eine Hörbuch-CD. Antje Hamer brilliert mit einer inszenierten Lesung, fließend verwoben mit reichlich Originalmusik, gespielt u.a. von Friedrich Gulda. Große Klassik – ganz kinderleicht.« Bücher Magazin

»Das Buch ist kindgerecht und die Darstellung der Bilder wunderschön. Besonders die CD hat mir sehr gut gefallen. Es weckt eine erste Liebe für die Klaviermusik.« Connys Bücherecke

»Sie ist eine der wenigen Frauen im 19. Jahrhundert, der Emanzipation von männlicher Vormundschaft und ein selbstbestimmtes Leben gelingen. Als Konzertpianistin steigt sie zur internationalen Musikelite auf und absolviert Auftritte in ganz Europa. Nach wechselvollen Ehejahren zieht es sie vermehrt nach London. Wir waren ja gerade in dieser wunderschönen Stadt und es ist außergewöhnlich, wie Clara Schumann dort aufgenommen wurde! Eine ganz besondere Kinderbuchbiografie.« The Otterfamily

»GROSSE KLASSIK kinderleicht. Die neue Buchserie im Amor Verlag macht Kinder mit der Welt der Musik vertraut. Camille Saint-Saëns: Der Karneval der Tiere. Ein sehr schönes Buch mit vielen stimmungsvollen Bildern und CD. Sehr zu empfehlen für den Gebrauch in der Schule/Kindergarten. Klare Kaufempfehlung! · Clara Schumann: Triumph in London. Das ereignisreiche Leben der Künstlerin Clara Schumann (1819–1896) wird erzählt. Auf der CD ist reichlich Original Musik zu hören. · George Gershwin: Rhapsody in Blue. Ein modernes Musikexperiment von George Gershwin aus dem Jahr 1924 – neu erzählt von Bert Alexander Petzold.« KinderRei-Magazin

»Wie fantastisch die großen Klassiker der Musikgeschichte sein können, zeigt die im Amor Verlag erschienene Serie GROSSE KLASSIK kinderleicht. Die Bücher sind bunt und divers: illustriert von verschiedenen internationalen Künstler:innen und zugeschnitten auf verschiedene Altersgruppen. Vielfältig sind aber vor allem die Geschichten selbst: Sie führen uns durch die Abenteuer, die Tamino und Papageno erleben, durch das Europa des 19. Jahrhunderts und mitten in eine Gruppe flötender und Geige spielender Tiere. Dazu gibt es jeweils ein Hörbuch mit Musik. Beim Lesen, Zuhören und Mitträumen entsteht das Gefühl, in die Musikstücke hineinzuschlüpfen und mit den Charakteren durch ihre Welt der Komposition und des Gesangs zu gehen. Zauberhaft und völlig überzeugend. Schließlich kann die Wirklichkeit auch aus der eigenen Fantasie entstehen. Oder aus einem Buch.« Anzeiger · Das Magazin für die österreichische Buchbranche

»In einer modernen Erzählweise nimmt Petzold die Kinder in Klaras Abenteuer mit. Petzold setzt in der Geschichte eigene Akzente wie den Streit der Geschwister, das Nüsse knacken mit dem Nussknacker oder eine kürzere Schilderung der Schlacht zwischen dem Mäusekönig und dem verzauberten Prinzen. Modern ist seine Sprache für Kinder ab 4. Das Hörbuch kann sehr gut im Kindergarten für Vorschulkinder oder in der Grundschule als pädagogisches Angebot im Hort oder für den Musikunterricht eingesetzt werden ... es überzeugt vor allem die szenische Lesung. Antje Hamer ist hier eine großartige Sprecherin.« Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur & Medien der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft · Bewertung: empfehlenswert

»So lässt sich das Bilderbuch sehr gut im Musikunterricht der Grundschule einsetzen oder auch fächerübergreifend in Deutsch und Musik. Begleitend zum Musikunterricht eignet sich neben dem Bilderbuch die Begleit-CD. Auf dieser sind sowohl eine Hörbuchfassung des Bilderbuchs zu finden als auch einige Musikstücke. Die Leserin Antje Hamer liest dabei ansprechend und spannend vor, sodass man der Geschichte gut folgen kann. Das Bilderbuch ist sehr anschaulich gestaltet und erzählt die Geschichte Clara Schumanns spannend unterhaltsam, humorvoll und voller Begeisterung.« Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur & Medien der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft · Bewertung: sehr empfehlenswert

»Die umfangreiche Kinderversion führt über 14 Doppelseiten - farbig bebildert und spannend erzählt - die wichtigsten Episoden im Leben und Wirken von George Gershwin auf. Sie benennt dessen schöpferischen Impulse und Einflüsse, welche Gershwin so berühmt gemacht haben. Da ist etwa das Schlüsselerlebnis - er vernimmt das Geigenspiel seines Freundes Max - aufgeführt, welches ihn lebenslang mit seiner Musik verbinden wird. In der Bewertung ist das Buch samt Text und äußerer Gestaltung sehr empfehlenswert.« Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur & Medien der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft · Bewertung: sehr empfehlenswert

»Schon das Cover und der darauf illustrierte Stil hat mir sofort gefallen und mich begeistert und die Freude war groß, dass es auch im Buchinneren genau wunderschön weiter geht. Großflächige Illustrationen zieren die Seiten des Buches und begleiten die Texte über das Leben und den Werdegang der Konzertpianistin Clara Schumann einfach perfekt. Zur Geschichte gibt es auch eine Hörbuch CD mit dabei – die aus einer Lesung und der dazugehörigen Musik besteht. So wird ihre Leben und ihr Schaffen für die Kinder gleich noch greifbarer und erlebbarer. Ich finde diese Bücher auch für Erwachsene und die ganze Familie eine enorme Bereicherung und so schön.« Book Review

»Klassische Musik ist nur was für Erwachsene? Von wegen! Mit diesem toll bestücken CD-Schuber kannst du 3,5 Stunden inszenierten Lesungen mit Musik lauschen – ganz kinderleicht.« Weser Kurier

 

 

 

 

Bis zur Frankfurter Buchmesse bei BücherWege ...

In der Zeit vom 16. bis 20. Oktober 2024

 

 

Servus zur Buch Wien ...

In der Zeit vom 20. bis 24. November 2024

 

 

Michael Seeboth imitiert den jungen und alten Goethe ...

Das große Goethe-Buch

Mehr erfahren

Jana Rahma liest und spielt Hänsel und Gretel ...

Eine Märchenoper

Mehr erfahren

Antje Hamer liest vor ...

Der Nussknacker

Mehr erfahren

Luca Zamperoni spielt ...

Der Karneval der Tiere

Mehr erfahren

Carmen - als Longplay-Hörspiel

Die Hochzeit des Figaro - als Longplay-Hörspiel

Pinocchio - in der ARD ...

Das Hörspiel zum Film mit Mario Adorf, Ulrich Tukur, Florian Lukas, Anke Engelke, Benjamin Sadler, Inka Friedrich, Sandra Hüller und Luca Zamperoni als Erzähler.

Mehr erfahren

Nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2015

Die Wochenzeitung DIE ZEIT und der Amor Verlag präsentieren eine Klassik-Edition für Kinder "Große Oper für kleine Hörer" in hochwertiger Box mit Bonus CD. Zwölf bekannte Opern werden erstmals für kleine Kinder ab vier Jahren als Hörspiele erzählt.

Mehr erfahren

Gerd Ruge - Unterwegs Politische Erinnerungen

gelesen von Hans Henrik Wöhler mit Originaltönen aus den Reportagen, Konzeption und Regie: Bert Alexander Petzold, platziert auf der hr2 Hörbuchbestenliste November 2013.

Alle Informationen